Einfach glücklich sein

Endlich ankommen und finden, was ich suche. Das wollte ich gern. Nur: Wie wird man glücklich? Angebote dafür gab es viele. Ich habe gesucht und habe ausprobiert. Von Gott hatte ich zwar schon auch schon viel gehört – aber das klang für mich mehr nach Verboten, als nach Freiheit. Musik machen, Anerkennung bekommen, erfolgreich sein, feiern und Spaß haben – all das reichte mir aber irgendwie nicht aus, um meine Sehnsucht nach mehr im Leben zu stillen. Dann lernte ich den Gott der zweiten Chancen kennen. Und was es heißt eine Liebesbeziehung zu ihm zu haben. Dabei stellte ich fest, dass er Interesse an mir und meinem Leben hat und dass er mir Sinn und Perspektive geben möchte.

DIr könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar